Juli 23 2016

Ralf Heyden übernimmt das Ruder der zweiten Mannschaft

Mit dem 57-jährigen Ralf Heyden hat die Kurstadtreserve einen neuen Trainer, der dem Team in der vergangenen Woche zum Trainingsauftakt vorgestellt wurde. Heyden, der vor allem Konzertbesuche von Pink Floyd als weiteres Hobby angibt und beruflich als Bankangestellter tätig ist, hatte zuvor bei der Frauen des TB Witterschlick und der U 17 von RW Merl Erfahrungen im Frauen- und Mädchenfußball gesammelt. Aktiv spielte er beim FV Endenich und dem VfL Alfter, bei dem bekanntlich Deniz Bakir als Co- Trainer von Weltmeister Jürgen Kohler agiert. Der SC 13 Bad Neuenahr war für ihn schon immer ein Wunschverein, da Heyden bereits zu Bundesligazeiten des Öfteren Zaungast im Apollinarisstadion war. Seit dieser Zeit verlor er den Kurstadtclub nicht mehr aus den Augen. „Der Verein reizt mich einfach. Hier dreht sich alles um den Frauen- und Mädchenfußball und das auf sehr professionellem Niveau. Dabei wird aber die Gemeinschaft nicht vergessen. Alles Zutaten die für mich für ein erfolgreiches Arbeiten unabdingbar sind. Außerdem gefällt mit sowohl die Stadt sehr, als auch die traumhafte Anlage hier. Da schlägt jedes Fußballherz höher.“

Heyden wird versuchen mit seiner neuen Mannschaft um den Aufstieg in die Rheinlandliga mitzuspielen. Allererste Aufgabe wird es nun sein, in der Vorbereitung eine schlagkräftige Truppe auf die Saison vorzubereiten.