Mai 27 2018

SC 13 Bad Neuenahr fixiert alle Jugendtrainer für die neue Saison

Mit Volldampf und Frauenpower hat der SC 13 Bad Neuenahr die Weichen für die Jugendarbeit der Saison 2018/19 gestellt. Die U 17 Juniorinnen gehen die Mission „Geliehen, nicht geschenkt“ mit Denise Blumenroth als Cheftrainerin an. Ihr zur Seite wird Tamara Schmidtmeier stehen, die künftig als Co Trainerin der U 17 Regionalligamannschaft agieren wird. Beide halfen in der abgelaufenen Spielzeit der 2. Mannschaft des Vereins einen ungeahnten Höhenflug in der Rheinlandliga zu verwirklichen. Blumenroth sammelte ihre ersten Meriten als Nachwuchstrainerin bei den Spfr. Ippendorf, ihrem Heimatverein. Gemeinsam mit Schmidtmeier will sie zunächst mentale Arbeit bei den Talenten des Kurstadtclubs leisten : „Beim Fußball kommt es vor allem auf einen klaren Kopf mit klaren Zielen an. Natürlich steht bei uns die fußballerische Ausbildung an erster Stelle, doch diese kann nur funktionieren, wenn wir als Team spielen und auftreten.“ Das klar definierte Ziel des Vereins ist der direkte Wiederaufstieg in die Juniorinnen Bundesliga. „Das muss unser Anspruch sein, ohne Wenn und Aber“, gibt die neue Trainerin die Marschrichtung vor.

Die U 15 Juniorinnen, titeltechnisch das erfolgreichste Team des Vereins, bleibt weiterhin unter der Leitung von Saskia Oebel – Noack und ihrem Mann Andre. Zusätzlich werden die Beiden allerdings nun auch für die U 13 verantwortlich sein. Sie beerben damit Vanessa Freier, die in der entscheidenden Phase ihres Studiums steckt und zeitlich kürzer treten muss. Dabei helfen wird auch Stefanie Lotzien, die in der U 13 als Co Trainerin fungieren wird, Somit ist die Verzahnung beider Nachwuchsteams perfekt geworden. „Wir wollen noch intensiver an der Durchlässigkeit in unseren Altersklassen arbeiten“, berichtet Saskia Oebel – Noack. Etliche Spielerinnen des Vereins haben bereits mehrere Altersstufen durchlaufen, was bereits jetzt ein Qualitätsmerkmal bedeutet. Alles beim Alten bleibt es bei den Jüngsten, der U 12. Die „Minios“ werden weiterhin von Jana Erbeling trainiert, der wie auch dem Ehepaar Oebel- Noack, mit Lena Kloock eine fachkundige und höchst engagierte Torwarttrainerin zur Seite steht. Außerdem stößt mit Elisabeth Schloßmacher noch eine weitere aktive Spielerin ins Trainerteam der U 12. Sie agiert als Co- Trainerin von Jana Erbeling. „Somit sind wir mit den Planungen in der Jugendabteilung fertig und sehr zufrieden mit allen Lösungen“, meint die sportliche Leiterin des SC 13 Bad Neuenahr, Silke Kolbeck.