Januar 24 2016

U 15 erreicht in Altendiez das Finale – Lisa Weise wird beste Turnierspielerin

Die C- Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr haben beim Hallenturnier in Altendiez eine ausgezeichnete Visitenkarte hinterlassen und mit Lisa Weise auch noch die beste Spielerin des Turniers gestellt. Die beste Kunde war allerdings die Verkündung einer weiteren Zusammenarbeit mit dem Trainerehepaar Saskia Oebel Noack und Andre Noack auch in der kommenden Saison.

In der Vorrundengruppe gab es zwei klare Siege. Einem 6:0 gegen den SV Hundsangen folgte ein 3:0 gegen die JSG Immendorf. Erheblich stärkere Konkurrenz wartete dann in der Zwischenrunde. Nach einem 2:0 gegen Eintracht Frankfurt gab es dann gegen den starken JFV Rhein- Hunsrück ein 1:1 Unentschieden, was letztlich den Einzug ins Halbfinale bedeutete. Hier kam es erneut zum Duell mit dem SV Hundsangen, welches sicher mit 2:0 gewonnen wurde. Im Finale behielten dann die Alterskolleginnen des 1. FFC Frankfurt mit 2:0 die Oberhand, was der guten Stimmung allerdings nicht schadete. Im Gegenteil, die Trainer blickten schon voraus und meinte: „Das war die beste Vorbereitung auf das Highlight unserer Hallensaison am kommenden Wochenende in Lübecke.“ Dort treten die vereinsintern Thir- Teens genannten Nachwuchstalente beim Girls Snow Cup an, der rund 2000 Zuschauer in die Kreissporthalle Lübecke locken wird.

Für die beiden Trainer gab es dann am Sonntag noch eine Zugabe, denn sie betreuten die neugegründete U 12 des Kurstadtclubs beim U 13 Turnier des SV Altendiez. Hierbei sprang ein hervorragender vierter Platz und jeden Menge Spaß heraus. „Die Mädels haben das gegen durchweg ältere Gegner richtig gut gemacht“, frohlockte das Trainerehepaar.