Mai 23 2020

UNSERE SPIELERINNEN DER 1. MANNSCHAFT

Name: Leonie Riedewald

Alter: 20

Position: Zentrales Mittelfeld

Beim SC13 seit: 2012

Vorherige Vereine: SC Villip, SV Wachtberg

Mir gefällt es beim SC13,…

… weil ich mich dort wie zu Hause fühle. Dass ich seit 8 Jahren hier spiele, sagt eigentlich alles. Innerhalb der Mannschaft verstehen wir uns alle super, wir haben eine tolle Anlage und es ist alles sehr familiär, was anderswo nicht selbstverständlich ist.

Entweder / oder

Langschläfer oder Frühaufsteher?
Definitiv Langschläfer. Der frühe Vogel kann mich mal. Ins Bett zu gehen und zu wissen, dass man lange schlafen kann, ist schon ganz cool.

Apollinarisstadion oder Mittelplatz?
Apollinarisstadion ist immer etwas Besonderes. Auf dem frisch gemähten Rasen zu spielen, ist nochmal etwas anderes.

Halbvoll oder Halbleer?
Halbvoll, ich bin ein optimistischer Mensch.

1:0 oder 4:3?
Puh, schwierig zu sagen. Hauptsache Sieg. Wahrscheinlich aber doch eher das 1:0, da steht hinten die Null.

Warm- oder Kaltduscher?
Warm bzw. heiß. Es gab schon die ein oder andere, die nach mir in die Dusche kam und sich über die zu heiße Temperatur beschwert hat.

Chaos oder Ordnung?
Auf dem Spielfeld natürlich die Ordnung, denn wenn jeder sein eigenes Ding macht, wird es schwierig. Zu Hause herrscht aber auch gerne mal Chaos – zum Leidwesen meiner Eltern.

Siegtor in der Nachspielzeit oder Doppelpack in der regulären Spielzeit?
Siegtor in der Nachspielzeit. Es gibt nichts emotionaleres, als kurz vor Schluss das Siegtor zu schießen und alle jubeln zu sehen, wenn sich all die Anspannung löst.

MP3 oder Radio?
Mal so, mal so. Ich höre dann meistens doch lieber meine eigene Musik. Da kann ich wenigstens auswählen, was läuft.

Ballermann oder Volksmusik?
Diese Frage wird sich nie stellen. Natürlich Ballermann! Einfacher Text und leichte Melodien eignen sich nach dem Spiel mit einem Bier in der Hand optimal zum Mitsingen.

Torabschluss mit dem ersten Kontakt oder zuerst Ballannahme?
Am besten ist natürlich die direkte Abnahme, damit kein Gegenspieler mehr in die Quere kommt. Ist allerdings auch schwer, je nachdem, wie man zum Ball und zum Tor steht.

Telefonieren oder WhatsApp?
WhatsApp. Geht schneller und man hat es mit einer kurzen Nachricht erledigt. Wenn es mal etwas komplizierter ist, erweist sich telefonieren als eine gute Sache. Alternativ nimmt man eben eine Sprachnachricht auf.

Kopfball oder Fernschuss?
Auf jeden Fall Fernschuss, der der Kopfball nicht unbedingt meine Stärke ist. Der Schuss gehört da schon eher zu.

Tee oder Kaffee?
Trinke ich beides eher selten, aber wenn, dann Tee. Kaffee hat mir noch nie geschmeckt.

Duschen oder Baden?
Duschen, weil es schneller geht. Ab und zu ist ein Bad aber auch ganz entspannend.

Flügel oder Zentrum?
Da ich selber im zentralen Mittelfeld zu Hause bin: Ganz klar Zentrum. Auf dem Flügel habe ich zwar schon Erfahrungen sammeln dürfen, aber im Zentrum gefällt es mir immer noch am besten.

Nutellabrot mit oder ohne Butter?
Ich esse beides. Das entscheide ich meist kurzfristig. Aber häufiger ohne Butter.