Juli 21 2020

Auch Folkenstern und Riedewald bleiben

Mit der Zusage von Liane Folkenstern und Leonie Riedewald, auch in der kommenden Saison für den Regionalligisten SC 2013 Bad Neuenahr zu spielen, umfasst der Kader von Cheftrainerin Anne-Kathrine Kremer aktuell 22 Spielerinnen.

Stürmerin Liane Folkenstern wechselte im Sommer 2015 vom SV Rot-Weiß Merl zum SC 13 und hat seitdem immer wieder Rückschläge in Form von Verletzungen hinnehmen müssen. Doch die 28-jährige kämpfte sich stets zurück und zeigte bei ihren insgesamt 48 Regionalligaspielen zumeist eine starke Leistung. In der letzten Spielzeit brachte es Folkenstern auf sechs Einsätze und erzielte dabei zwei Tore. Ihre ausgefeilte Technik, gepaart mit guter Übersicht macht sie für das Team auf dem Platz so wertvoll. Neben dem Platz ist es ihr lebensfrohes und humorvolles Wesen, was sie zu einem sehr wichtigen Teammitglied macht. „Als Lani in der vergangenen Rückrunde in das Trainings- und Spielgeschehen eingreifen konnte, zeigte sie wie wichtig sie mit ihren Leistungen für uns ist. Deswegen freuen wir uns sehr, sie auch weiterhin bei uns zu haben“, meinte Kremer.

Ihre Chance genutzt hat Leonie Riedewald, die noch mit der später vom Spielbetrieb zurückgezogenen zweiten Mannschaft des SC 13 die zurückliegende Spielzeit in der Rheinlandliga aufgenommen hatte. Die zentrale Mittelfeldspielerin wusste das Trainerteam Anne-Kathrine Kremer und Sebastian Decker mit guter Schusstechnik, hoher Passqualität und ihrer positiven und für die Teamkolleginnen motivierenden Art zu überzeugen, sodass die 20-jährige, die bereits seit acht Jahren das SC 13-Trikot trägt, weiterhin im Kader der ersten Mannschaft bleibt. „Leonie gehört mit ihren Fähigkeiten in den Kader der ersten Mannschaft. Sie identifiziert sich zu 100% mit dem SC 13 und hat bei den Juniorinnen fast 50 Bundesligaeinsätze und zahlreiche Spiele für die Rheinlandauswahl bestritten. Wir freuen uns, sie auch weiterhin bei uns zu haben“, erklärte Kremer.

Wir freuen uns, dass „Lani“ und Leonie verlängert haben und wünschen dem Duo viel Glück und Erfolg in unseren  rotschwarzen Farben.