August 24 2020

SC 13 II siegt auch in Rengsdorf – Luisa Schmittgen trifft doppelt im zweiten Testspiel

Die Mannschaft von Trainer Harald Haneder siegte auch im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung. Dem 2:0-Auftakterfolg in Baar ließen die Mädels aus der Kurstadt am Sonntagmittag ebenfalls einen 2:0 Sieg beim Bezirksligisten SV Rengsdorf II folgen

Das Team aus dem Ahrtal kam gut in die Partie und hätte sich schon zur Hälfte der ersten 45 Minuten einen komfortablen Vorsprung erspielen können. Nach mehreren guten Chancen war es dann soweit: Luisa Schmittgen traf in der 21. Minute zur längst fälligen Führung. Rengsdorf II befand sich in der Endphase der ersten Halbzeit vermehrt im Vorwärtsgang, ohne dabei aber die schon sehr gut harmonierende Viererkette mit Jana Rütten, Hannah Darscheid, Emily Faßbender und Alina Lus vor allzu große  Herausforderungen zu stellen.

Im zweiten Spielabschnitt merkte man der Regionalligareserve den späten Einstieg in die Vorbereitungsphase an. Doch obwohl die Kräfte schwanden, kamen die Haneder-Schützlinge immer wieder konsequent über die Außenpositionen in die gefährliche Zone – vorerst noch ohne Erfolg. Arina Abdou, die eine sehr überzeugende Partie ablieferte, hatte in der 88. Minute das Auge für die besser positionierte Schmittgen, die mit ihrem zweiten Treffer sicher zum 2:0-Endstand verwandelte.

Aufgrund des Trainingsstandes und den dadurch  nachlassenden Kräften im zweiten Spielabschnitt bezeichnete Haneder den 2:0-Sieg als „mühsam – aber verdient.“  „Die Mädels haben die Vorgaben gut umgesetzt, sich taktisch sehr ordentlich verhalten und legten viel Spielfreude an den Tag. Ich bin zufrieden mit dem Spiel meiner Mannschaft. Es läuft schon sehr gut“, sagte Haneder.

Foto:
Luisa Schmittgen zeigte sich in Rengsdorf mit zwei Treffern sehr torhungrig.