Februar 02 2014

SC 13 gewinnt Testspiel gegen den MSV Duisburg II mit 4:0

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde der 2. Bundesliga Süd hat der SC 13 Bad Neuenahr den MSV Duisburg II mit 4:0 (0:0) besiegt. Der Regionalligist aus dem Westen konnte den ersten Durchgang noch torlos gestalten, musste aber in den zweiten 45 Minuten die Überlegenheit der Kurstadttruppe anerkennen. Sarah Krumscheid eröffnete den Torreigen, ehe Neuzugang Yuko Aizawa mit einem Doppelpack auf 3:0 erhöhte. Lisa Umbach sorgte dann mit ihrem Treffer für den Endstand. Einen guten Eindruck hinterließ auch Magdalena Konopka, die vom polnischen Erstligisten Górnik Zabrze an die Ahr gewechselt ist. Die Defensivspezialistin fügte sich nahtlos in die Viererkette des SC 13 ein und bewies ihre Qualitäten. Weiterhin wurde die lettische Nationaltorhüterin  Anna Ennija Vaivode getestet. Die 19-jährige Keeperin, die bislang bei Metalurgs Liepaja tätig ist, konnte sich allerding selten auszeichnen, fiel aber durch ihr energisches Torwartspiel auf. SC 13 Trainer Carsten Beschorner war nach der Partie zufrieden mit dem Leistungsstand seiner Schützlinge: Das war schon ein guter Fortschritt. Wenn man noch die beiden Aluminiumtreffer meiner Mannschaft hinzurechnet, hätte das Resultat noch klarer ausfallen können.“ Pech hatte Beschorner bereits vor dem Anpfiff, da durch eine Grippewelle mehrere Spielerinnen nicht zur Verfügung standen, darunter auch Neuzugang Arzu Teke und Torjägerin Debora Vinci. Der nächste Test findet bereits am kommenden Samstag statt, wenn der SC 13 Bad Neuenahr um 16.30 Uhr beim GSV Moers (Regionalliga West)antritt.