April 28 2014

SC 13 II unterliegt in Marnheim 3:5

Die Reserve des SC 13 Bad Neuenahr hat ihr vorletztes Spiel in der Regionalliga Südwest beim FC Marnheim mit 3:5 (0:3) verloren. Nachdem die Pfälzerinnen bereits mit 4:0 in Front lagen, konnte die Truppe von Trainer Markus Rothe durch Angelina Weber einen leicht abgefälschten 35 Meter Schuss von Magdalena Konopka und ein Eigentor der Gastgeberinnen auf 3:4 verkürzen. Kurz vor dem Schlusspfiff entschied Marnheim dann mit dem entscheidenden 5:3 die Partie für sich. Es war die vorletzte Partie einer SC 13 Reserve für längere Zeit, denn mit dem Resultat der eigenen ersten Mannschaft (0:3 gegen den VfL Bochum) steht wohl deren Abstieg in die Regionalliga fest, so dass die Reserve automatisch absteigen wird. Das Abenteuer Rheinlandliga dürfte den sportlich Verantwortlichen aber zu viel werden. Es soll in der kommenden Spielzeit lediglich ein Frauenteam des SC 13 auflaufen. Trotzdem ärgerte sich Markus Rothe über die Art und Weise der Niederlage in der Pfalz: „Man kann nicht nur bestehen, in dem versucht wird den Ball zu spielen. Laufen gehört im Fußball zu den elementaren Grundlagen. Das haben einige vermissen lassen.“ Aufgrund der Personalknappheit war Rothe mit gerade einmal 12 Spielerinnen in die Pfalz gereist.

SC 13 II: Kathrin Günther; Tabea Müller, Magdalena Konopka, Jessica Hafke (58. Melissa Fry), Angelina Weber, Ines Guenther, Michelle Potthast, Luisa Deckenbrock, Rebecca Velarde Winter, Belinda Bytygi, Daniela Preloznik