April 25 2014

U13-Juniorinnen mit gutem 5.Platz beim Skyline Cup 2014!

Am Ostermontag traten die U13-Juniorinnen beim großen Skyline Cup der FFV Sportfreunde 04 Frankfurt an!

16 Teams, darunter 8 absolute Topteams, spielten den ganzen Tag lang um die Krone Frankfurts.

Im ersten Spiel trafen unsere Mädchen auf den 1.FFC Frankfurt. Die Nervosität war noch groß, so brauchte man lange um ins Spiel zu kommen und unterlag schließlich mit 0:1. Ein denkbar schlechter Auftakt für die nagelneuen Trikots. Im zweiten Spiel gelang dann das erste Tor und zugleich der erste Dreier gegen den 1.FFV Erfurt. Im dritten Spiel musste man punkten um in die Siegerrunde zu gelangen. Nach einer 1:0 Führung gegen Schott Mainz kassierte man noch den Ausgleich und ging somit als Gruppenzweiter in die Todesgruppe der Siegerrunde. In Gruppe B spielten der 1.FFC Frankfurt, 1.FC Nürnberg, JFV Ganerb & Westfalia Kinderhaus. In Gruppe A gab es gleich 6 Derbys. Neuenahr, 1.FC Köln, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach spielten dort die beiden Halbfinaltickets aus.

Alle drei Spiele mit Neuenahrer Beteiligung waren hart umkämpft und offen bis zuletzt. In den Partien gegen Köln und Leverkusen entschieden Nuancen und in beiden Fällen gegen den SC 13. Beide Spiele wurden mit 0:1 abgegeben. Die Chance aufs Halbfinale war somit vor dem Spiel gg Gladbach dahin, jedoch konnten die Jungfohlen noch weiterkommen. In einem packenden Spiel zeigte der SC zu was er im Stande ist und gewann mit 2:1. 

Im Spiel um Platz 5 gewann man abschließend nach 9-Meter-Schießen gegen Westfalia Kinderhaus. 

Den Turniersieg holte sich Nürnberg vor Frankfurt, Leverkusen und Köln. Bad Neuenahr ließ immerhin die Gladbacher, Saarbrücken und Slavia Prag hinter sich.

Ein langer Turniertag bei tollem Wetter ging schließlich zu Ende, der SC 13 hatte sich gut präsentiert im Teilnehmerfeld der U13-Juniorinnen. Ein Dank auch an alle mitgereisten Eltern, die die Mannschaft toll unterstützen!

Es spielten für den SC 13: Arina Abdou, Kira Blum, Luisa Glatt, Chiara Hahn, Sophie Müller, Luisa Palmen, Yasmin Rölle, Hanna Schäfers, Rebecca Schumann, Nele Weber, Vanessa Zilligen