August 25 2014

Warnschuss zur rechten Zeit – U 17 unterliegt SV Menden (Frauen) 2:3

Bei schönstem Wetter, auf einer der schönsten Kunstrasenanlagen im Umkreis unterlagen die Bundesliga Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr den Frauen des SV Menden mit 2:3 (0:1).

Waren es bei den ersten beiden Gegentoren noch Patzer der Defensive, fiel das dritte Tor der Mendenerinnen aus leicht abseitsverdächtiger Position. Es stand also 3:0, ehe die Truppe von Deniz Bakir und Sijamak Sauer anfing mitzuspielen. Esther Eich erzielte bei ihrem ehemaligen Verein ihr erstes Tor für den SC 13, welches Luisa Grosch noch den Anschlusstreffer folgen ließ. Offensiveres Pressing war der Auslöser für den Endspurt der U 17. Der Ausgleich lag mehrfach in der Luft, blieb den Kurstädterinne aber verwehrt. Sijamak Sauer meinte nach der Partie: „Insgesamt muss man feststellen dass wir uns in der Liga diese andauernden kleinen Fehler nicht erlauben können. Auch das Offensivspiel ist noch mehr Stückwerk als Kunstwerk, hier wird nun der Schwerpunkt liegen. Die Trainingsarbeit der letzten vier Wochen war aber in einem guten Ausdauerzustand, einem verbesserten Passspiel und taktischer Disziplin zu erkennen.“

Unterdessen gab die Jugendabteilung bekannt, dass der Trainerstab wie angekündigt erweitert wurde. Mit Ralf Käther unterstützt ein weiterer alter Bekannter die Trainingsarbeit des Juniorinne Bundesligateams. Käther arbeitete bereits unter Deniz Bakir als Torwarttrainer in der 1. Frauenfußballbundesliga und hatte hierbei Ex- Nationaltorhüterin Ursula Holl unter seinen Fittichen. Er ist gleichberechtigter Teil des Trainerteams und wird auch das Torwarttraining intensivieren.