September 14 2014

U13 startet mit einem Remis in die Saison

Nachdem man in der Vorwoche den Einzug in die 2.Runde des D-Junioren Rheinlandpokals gebucht hatte, wollte man an diesem Wochenende den erfolgreichen Saisonstart mit einem Sieg am ersten Spieltag gegen die JSG Bachem perfekt machen.

So starteten die jüngsten Kickerinnen des SC 13 stürmisch in die Partie und schon nach 3 Minuten ließen sie die Zuschauer jubeln. Nach einem starken Pass von Arina Abdou in den Lauf von Katharina Pohs konnte diese die Führung für den SC 13 erzielen. In der Folge erspielte man sich etliche Torchancen, welche man entweder kläglich vergab oder durch Abseitsstellungen leider nicht vollenden konnte. So stand es zur Pause nur 1:0.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, mit Chancen für die Mädels des SC 13. Aber durch die vielen vergebenen Chancen baute man nach und nach den Gegner auf. Nach einem Einwurf verlor man den Ball und plötzlich stand es wie aus dem Nichts 1:1. In der Folge kamen die Gäste aus Bachem immer besser ins Spiel und konnten den Druck vom eigenen Tor abwenden. Erst in den letzten 6 bis 7 Minuten wurde dieser wieder größer. Das Spiel lief dann nur noch auf das Tor der Gäste, aber ein Treffer wollte nicht mehr gelingen. Am Ende spielte Bachem clever die Zeit herunter und somit endete das erste Saisonspiel mit 1:1. Trainer Philipp Geimer nach dem Spiel: „So ist es leider im Fußball. Wir hatten vorne oft die Möglichkeit das Spiel zu entscheiden, haben aber die Chancen nicht genutzt und dann das Tor kassiert. Schon am Freitag in Heimersheim werden wir wieder einen Schritt weiter sein und dann auch hoffentlich auch das Tor treffen.“