Oktober 30 2014

Zurück in die Spur – SC 13 gastiert beim FSV Jägersburg

Das Auswärtsspiel in der Regionalliga Südwest beim FSV Jägersburg ist für den SC 13 Bad Neuenahr die Möglichkeit, nach zwei Spielen ohne Sieg wieder eine Dreier einzufahren. Allerdings wird es am Sonntag um 14.00 Uhr im Alois Omlor Sportpark des Homburger Stadtteils Jägersburg ein hartes Stück Arbeit, um dieses Vorhaben umzusetzen. Verzichten müssen wird Trainer Thomas Remark dabei definitiv auf Spielführerin Clara Günter, deren Knieverletzung aus dem Spiel gegen den TSV Schott Mainz, einen Einsatz im Kalenderjahr 2014 wohl unwahrscheinlich erscheinen lässt.

Das 0:8 gegen den designierten Meister aus Mainz war mit Sicherheit nicht das Resultat, was sich die Verantwortlichen an der Ahr vorgestellt hatten, klingt aber höher als es der wahre Spielverlauf hergab. Insofern heißt es nun „Mund abwischen und weiter machen“. Der kommende Gegner aus dem Saarland ist aber auch eine Art Wundertüte. Siegen, wie dem 2:1 beim SV Dirmingen oder der knappen 2:4 Niederlage gegen Schott Mainz stehen unter anderem eine 0:6 Schlappe in Andernach gegenüber. Auch das 4:3 zu Hause gegen den FC Bitburg lässt nicht vollends auf die Stärke des FSV Jägersburg schließen. Die Tatsache, dass der Fünfte beim Siebten gastiert ist eher schon ein Indiz für den ungewissen Ausgang des Spiels. Ganze drei Punkte trennen beide Teams, was im Falle eines Jägersburger Siegs einen Platztausch beinhalten würde. Allerdings haben die Saarländerinnen einen größeren Umbruch hinter sich. Nachdem der letztjährige Coach Michael Kuntz, der Bruder des Europameisters Stefan Kuntz, seine Posten im Saarland räumte, übernahm der letztjährige U 17 Trainer Björn Dill die Geschicke an der Seitenlinie. Eine größere Fluktuation im Aktivenbereich war die Folge. Eine gute alte Bekannte wird allerdings am Sonntag auflaufen. Laura Ofiara rangiert mit sechs Saisontoren auf dem vierten Rang dieser Tabelle und sollte tunlichst gut in den Griff bekommen werden. Mit Tashalyn Freeman spielt des Weiteren eine Spielerin, die im Vorjahr noch gegen die U 17 des Kurstadtclubs in der Juniorinnen Bundesliga spielte. Jedem SC 13 Anhänger ist wohl noch der Krimi am 17. Mai in Erinnerung, als der SC 13 mit einem 1:0 in Jägersburg den Klassenerhalt in der Belle Etage des Mädchenfußballs klarmachte. Ähnlich spannend könnte es also auch am Sonntag werden. Thomas Remark verfolgt naturgemäß nur ein Ziel: „Wir wollen in den restlichen vier Spielen in diesem Jahr möglichst alle 12 Punkte holen. Das wird kein Selbstläufer und wir müssen unsere stets wiederkehrenden Unkonzentriertheiten minimieren. Dann können wir dieses Ziel erreichen. Jägersburg wird uns alles abverlangen und wir werden den Gegner keinesfalls unterschätzen.“