November 03 2014

SC 13 Jugend forscht nach neuen Talenten – Probetrainingswochen im November

Stillstand bedeutet Rückschritt – diese alte Regel ist auch den Trainern in der Jugendabteilung des SC 13 Bad Neuenahr bewusst. In diesem Herbst geht der Traditionsverein einen neuen Weg, um neue Talente in seinen Reihen begrüßen zu können. Die Probetrainingswochen im November bieten motivierten und interessierten Mädchen der Jahrgänge 1998 -2005 die Möglichkeit in den jeweiligen Teams mit zu trainieren. Das Entscheidende daran ist, dass nicht die aktuelle Tagesform oder die völlig normale Nervösität ausschlaggebend ist, sondern Dein Talent und Deine Einstellung zu Deinem Lieblingssport. Sowohl Feldspielerinnen, als auch Torhüterinnen sind herzlich eingeladen an den Trainingseinheiten unserer Mädchenmannschaften teilzunehmen. Das Beste daran ist, dass Ihr nicht zwingend den Verein wechseln müsst, sondern über das sogenannte Zweitspielrecht auch bei Euren bisherigen Jungenteams weiter spielen könnt. Der SC 13 Bad Neuenahr hat in seiner Geschichte eine Reihe von Weltmeisterinnen in allen Nationalteams hervorgebracht. Jüngstes Beispiel ist Rebekka Knaak, die im August mit der U 20 Nationalmannschaft in Kanada den Titel erringen konnte. Rebecca startete vor neun Jahren ihre „Mädchenkarriere“, obwohl sie noch beim SV Reifferscheid bei den Jungs agierte. Seit sechs Jahren stellt der SC 13 Bad Neuenahr die stärkste Nachwuchsabteilung in Rheinland Pfalz und arbeitet auch weiterhin an diesem Status. Aktuell spielt die U 17 in der Juniorinnen Bundesliga in der Spitzengruppe, während die U 15 und U 13 ihre jeweiligen Jungenligen kräftig aufmischen. Die U 15 sogar als Tabellenführer. Jugendkoordinator Sijamak Sauer freut sich schon auf Eure Anmeldungen: "Viele aktuelle Europa- und Weltmeisterinnen haben hier die Schuhe geschnürt, dies soll auch zukünftig so sein, dafür setzen wir auf die talentierten Mädchen der Region. Wir haben seit sechs Jahren in Folge nun die stärkste Mädchenfußballabteilung in Rheinland – Pfalz, das soll nicht nur gehalten werden, sondern dies wollen wir weiter ausbauen. Die Bedingungen für talentierte Spielerinnen um sich ausbilden zu lassen, könnten kaum besser sein, ich freue mich daher auf möglichst viele Anmeldungen". Anmeldungen könnt Ihr wie folgt tätigen: Eine E- Mail an sijamak@gmail.com schicken oder einen Anruf unter der Nummer 0170/8024801 tätigen. Sijamak Sauer wird dann alles Weitere in die Wege leiten. Also nichts wie ran an das jeweilige Kommunikationsgerät. Wir freuen uns auf Euch.