Februar 19 2015

Den Blick nach vorne gerichtet: Aufstiege sind das sportliche Ziel!

Seit dem 1. Januar 2014 spielen die Frauen- und Mädchenmannschaften im unserem neuen Verein SC 13 Bad Neuenahr. Der Beginn der Rückrunde ist ein geeigneter Zeitpunkt, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und sich neue Ziele für die kommende Saison 2015/16 zu setzen. Wichtig war der im Mai 2014 erreichte Klassenerhalt der U17 – Bundesligamannschaft, der dem Verein Hoffnung und Mut machte. In der laufenden Saison 2014/15 läuft es wirtschaftlich solide und sportlich erfolgreich, insgesamt noch mit Luft nach oben.

Beginnen wir mit unserem hoffnungsvollen Nachwuchs: Die U13, U15 und U17 Mannschaften streben an, das schon erreichte gute Niveau zu festigen. Einfach ist das nicht, denn in jedem Jahr müssen die Mannschaften altersbedingt ergänzt und mit neuen Talenten verstärkt werden. Mit unseren drei tüchtigen Trainerteams wird es gelingen, technisch starke und taktisch gut ausgebildete Teams zu formen. Kurzfristig wird der Kurstadt Cup, der erstmals zu Pfingsten 2015 im Apollinaristadion ausgetragen wird, zu einer Standortbestimmung unserer Jugendmannschaften im überregionalen Vergleich. Mit vielen ehrenamtliche Helferinnen und Helfern des Vereins wird das große Turnier sicherlich gut gestemmt werden. Es soll sich mittelfristig zu dem herausragenden deutschen Nachwuchsturnier der Fußballmädchen zum jeweiligen Saisonabschluss etablieren.

Und jetzt zu den Frauen: Die Regionalliga-Mannschaft wird konditionell und taktisch gestärkt aus der Winterpause in die Rückrunde zurückkehren. „Es geht sportlich im gesamten Verein bergauf“ lautet das Fazit von Trainern und Vorstand, so dass man für die kommende Spielzeit klare Ziele an der Ahr ausgibt. Die 1. Frauenmannschaft soll wieder in die 2. Frauenfußballbundesliga zurückkehren und auch die neu zu gründende 2. Mannschaft peilt den Aufstieg in die Rheinlandliga an. Für die laufende Saison wären diese Ziele sicherlich noch etwas zu forsch gewesen. Immerhin hat die 1. Mannschaft lediglich ein Durchschnittsalter von rund 18 Jahren und mit dem TSV Schott Mainz gibt es aktuell eine Mannschaft in der Liga, die einsam Ihre Bahnen zieht.. Umsetzen möchte der Verein das ehrgeizige Ziel mit den Talenten des Vereins. Schon in der aktuellen Frauenmannschaft haben viele in den letzten beiden Saisons in der vereinseigenen B – Juniorinnen – Bundesligamannschaft gespielt. Und aus dieser Mannschaft kommen auch zur neuen Saison wieder etliche Spielerinnen hoch, die in Zukunft wichtige Spielerinnen der Frauenmannschaften sein werden. Bekannt ist den Verantwortlichen an der Ahr aber auch, dass Erfolg nicht immer zu 100% planbar ist. Letztendlich geht es darum, den richtigen Weg einzuschlagen und auf den eigenen Nachwuchs zu bauen. Wir haben großen Optimismus, dass die Ziele schon in der nächsten Saison erreichbar sind. Gerne können interessierte Spielerinnen gemeinsam mit uns den Doppelaufstieg angehen. Wir freuen uns über Rückmeldungen unter info@sc13badneuenahr.de.