Februar 22 2015

Pokal-Halbfinale erreicht

Aufgrund einer über die gesamte Spieldauer sehr konzentrierten guten Leistung hat der SC 13 Bad Neuenahr das Pokalviertelfinale beim SSV Boppard mit 4:0(2:0) gewonnen.

Damit ist der nächsten Schritt für das aktuelle Saisonziel, den Rheinland-Pokal zu gewinnen, erledigt. Die Grippewelle hat beide Mannschaften in den letzten Wochen massiv heimgesucht, so dass etliche Stammkräfte auf beiden Seiten ausfielen.

Sehr gut kompensiert wurden die Ausfälle beim SC 13 durch den Einsatz mehrerer U17-Spielerinnen, die allesamt gute, engagierte Leistungen zeigten und damit einen wichtigen Beitrag für das geschlossene Auftreten der jungen SC 13-Mannschaft leisteten. Die Tore im Detail:

  • 1:0 Johanna Kuhn nach Eckball von Luisa Deckenbrock (25. Minute)
  • 2:0 Debora Vinci mit einem sehenswerten Weitschuß aus 20 Metern (37. Minute)
  • 3:0 Hannah Lorbach spazierte durch die Abwehr indem sie 3 Gegenspielerinnen samt Torhüterin aussteigen ließ. (80. Minute)
  • 4:0 Stefanie Blazejezak per Weitschuß (88. Minute)

Aufstellung: Kathrin Günther (80. Min Alima Moro), Theresa Strang (67. Min Elisabeth Schloßmacher), Luisa Erbar, Hannah Lorbach, Stefanie Blazejezak, Luisa Deckenbrock, Esther Eich (72 Min. Angelina Weber), Mara Walther, Daniela Preloznik (60 Min. Gina Stumm), Debora Vinci

Related Files