Februar 09 2015

U15-Juniorinnen werden Hallen-Rheinlandmeister 2015

Nachdem sich die U15-Juniorinnen bereits im Dezember 2014 mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft für die Teilnahme an der Hallen-Rheinlandmeisterschaft qualifiziert hatten, reiste man am frühen Samstagmorgen nach Zell/Mosel. Dort traf man in der Gruppenphase auf die MSG Spessart (2:1), FV Rübenach (4:0) und die MSG Rittersdorf (3:0). Hier setzte man sich ungefährdet mit drei Siegen durch.

Somit erreichte man als Gruppensieger die Zwischenrunde und traf dort auf die Vertretungen des JFV Rhein- Hunsrück und MSG DORSA Steffeln. Im ersten Zwischenrundenspiel gegen MSG DORSA Steffeln spielten die Kurstädterinnen überlegen auf und konnten 3:1 gewinnen. Auch im Spiel gegen Rhein- Hunsrück zeigte man sich über weite Strecken spielbestimmend, konnte eine 1:0 Führung erzielen, die dann auch den Endstand darstellte.

In der zweiten Zwischengruppe kam es zu einem Aufeinandertreffen der Mannschaften des FV Rübenach, TuS Fischbacherhütte und des SV Rengsdorf. Die Juniorinnen des SV Rengsdorf setzten sich hier letztlich durch und standen somit als Finalgegner fest. Besonders in der Anfangsphase des Finalspieles erarbeiteten die Kurstädterinnen sich eine spielerische Überlegenheit, verpassten es jedoch, die herausgespielten Chancen zu nutzen und somit eine frühzeitige Entscheidung herbeizuführen. Nachdem durch Linette Lüschow der 1:0 Führungstreffer für Neuenahr erzielt wurde, konnte Rengsdorf 90 Sekunden vor Schluss durch die im Finale sehr stark aufspielende Jana Becker zum Ausgleich kommen. Über eine gelungene Kombination zwischen Vanessa Zilligen und Yasmin Rölle gelang es den SC 13 Spielerinnen annährend mit dem Abpfiff den 2:1 Siegestreffer zu erzielen. Insgesamt ein verdienter Sieg bei der Hallen-Rheinlandmeisterschaft für die U15, die diesen Prestigetitel das erste Mal seit 2012 wieder nach Neuenahr holen konnte!

Für den SC 13 spielten: Rebecca Weigel (Tor), Elena Deuster (C), Hanna Schäfers, Luisa Schmitgen, Rebecca Schumann, Linette Lüschow, Anna-Lena Stein, Vanessa Zilligen, Yasmin Rölle, Emily Feifarek, Sara Ignaschewski, Celina Mäder