Fahrschule Henneke führt SC 13 Spielerinnen zur Fahrerlaubnis

Mit Debora Vinci befindet sich nun die erste Spielerin des SC 13 Bad Neuenahr in der Ausbildung zum PKW Führerschein, bei der Fahrschule Henneke aus Sinzig, die gegenüber des Bad Neuenahrer Bahnhofs ihren Schulungsraum hat. SC 13 Vizepräsidentin Dagmar Schweden, die schon seit Jugendtagen mit der Familie Henneke befreundet ist, stellte diese Verbindung her. Erste Nutznießerin in positivem Sinne ist nun Debora Vinci, die bereits ihre theoretische Prüfung mit Bravour bestanden hat. „Durch die Trainingseinheiten muss ich meine Zeit genau einteilen, da hilft mit Herr Henneke mit seiner Flexibilität unwahrscheinlich weiter“, frohlockt die junge Torjägerin des Kurstadtclubs. Jetzt „nur“ noch die praktische Prüfung angehen, dann kann Debora Vinci endlich am Straßenverkehr teilnehmen. „Kein Problem, ich habe ja einen tollen Lehrer“, meint die motivierte Schülerin augenzwinkernd. Der SC 13 hofft auf noch viele weitere Spielerinnen, die bei der Fahrschule Henneke den begehrten Führerschein erwerben.