Mai 29 2015

Zwei Endspiele, zwei Hoffnungen, zwei Abschiede

Die Endspiele im Rheinlandpokal am Sonntag in Diez sind für die beiden Teams des SC 13 Bad Neuenahr das finale Ereignis dieser Spielzeit. Während die Bundesliga Juniorinnen um Trainer Deniz Bakir als leichter Favorit ins Endspiel der U 17 Teams starten, gilt die Regionalligamannschaft von Trainer Thomas Remark als leichter Außenseiter. In beiden Fällen heißt der Gegner TuS Issel, was bereits vor zwei Jahren in Bitburg der Fall war. Das U 17 Finale wird um 13 Uhr angepfiffen, das Frauenendspiel drei Stunden später.

Es gibt eine Gemeinsamkeit bei beiden SC 13 Mannschaften, denn es wird jeweils der letzte Auftritt der Trainer, als Verantwortliche ihrer Teams. Und Beide wollen sich mit einem Sieg vom Kurstadtclub verabschieden. Dabei werden beide Trainer improvisieren müssen, zumindest was die Aufstellungen betrifft. Das Bakir dabei immer noch die größere Auswahl hat liegt an der Größe seines Kaders. Doch beim Kurstadt Cup in der letzten Woche haben sich einige Spielerinnen kleinere Verletzungen zugezogen. Was nun die Trainingswoche an Regeneration gebracht hat, wird man am Sonntag sehen. Gegner Issel hat sich erst am vergangenen Wochenende durch ein 4:2 beim 1. FFC Montabaur für dieses Finale qualifiziert. Sie wollen sich nach dem Abstieg aus der Juniorinnen Bundesliga mit einem positiven Erlebnis in die Sommerpause verabschieden. Es dürfte eine intensive Partie auf dem Diezer Kunstrasen werden.

Was Thomas Remark und Markus Rothe sich haben einfallen lassen, decken sie tunlichst nicht auf. Der Durchmarsch in das Frauenendspiel erfolgte ohne Gegentor und in den Meisterschaftspartien gelang dem Kontrahenten von der Mosel ebenfalls kein Treffer gegen die Kurstadtelf. Das wäre es dann aber auch schon an Fakten, die für den SC 13 sprechen. Eines ist sicher, dem Sieger winkt eine Zusatzeinnahme zu Beginn der kommenden Saison, denn der Gewinner des Rheinlandpokals nimmt automatisch an der ersten Runde im DFB Pokal der Frauen teil und genießt Heimrecht. Auch die Frauen werden auf Biegen und Brechen um diesen Titel kämpfen, zu sehr hat vor allem Remark den Fokus auf diesen Wettbewerb gelegt. „Die Meisterschaft war früh gelaufen, so dass wir nun mit diesem Endspiel noch einen tollen Abschluss der Saison schaffen können“, so der Trainer. Er weiß auch, dass am Sonntag die Tagesform entscheiden wird. Für Anhänger des SC 13 hier die Adresse der Anlage in Diez: Sportanlage Am Wirt, Jahnstr., 65582 Diez