Oktober 24 2015

Motorrad und Vollgas auf dem Platz

Elisabeth Müller ist eines der hoffnungsvollen Talente in Reihen des SC 13 Bad Neuenahr. Sie hat bereits mehrere Einladungen zu Lehrgängen des DFB erhalten und ist eines der Paradebeispiele für die gute Arbeit beim SC 13 und der Eliteschule auf dem Kalvarienberg. Dabei sorgt sie bei den Nachfragen zu ihrer Vita für eine große Überraschung. Seit ihrem neunten Lebensjahr beherrscht „Lisbeth“, wie sie von ihren Kameradinnen genannt wird, das Motorrad fahren. Und auch bei ihren weiteren Hobbys setzt sie auf das Thema Speed. Skifahren und Snowboard gibt die Modellathletin an, wenn es um ihre Vorlieben geht, Aber wie kam sie zum Fußball? „Durch meine Cousine Theresa, sie hat mich einfach zum Training mitgenommen und dabei ist es ja dann auch nicht geblieben“, gibt sie bereitwillig Auskunft. Eine gute Idee der Cousine, denn mittlerweile zählt Elisabeth Müller zu den Zukunftshoffnungen des Kurstadtclubs. Doch ihr Abitur will Müller erst einmal in der Tasche haben, bevor sie auch nur annähernd in Berufsplanungen geht. Das nimmt ihr auch immer wieder die Zeit noch intensiver mit dem Team zu trainieren. Doch auch diese Zeit wird Elisabeth Müller überstehen. Und dann kann sich der SC 13 Bad Neuenahr auf eine Offensivkraft freuen, die mit Sicherheit noch von sich reden machen wird.