Dezember 07 2015

Werbung für den Mädchenfußball

Die U 15 des SC 13 Bad Neuenahr ist mit einem 1:0 (0:0) über die zwei Jahre älteren Mädchen des JFV Rhein Hunsrück in das Halbfinale des B- Juniorinnen Rheinlandpokals eingezogen. Rund 60 Zuschauer konnten dabei eine Partie bestaunen, die eine absolute Werbung für den Mädchenfußball war. Kira Blum erlöste die Anhänger des Kurstadtclubs mit ihrem Siegtreffer 12 Minuten vor dem Ende. Für das Team von Trainerehepaar Oebel- Noack ist es gleichzeitig ein Riesenerfolg, denn die Gäste rangieren in der U 17 Regionalliga Südwest den dritten Rang und zählen zu den besten Mannschaften ihrer Alterklasse im Bereich des FV Rheinland.

Bereits nach 45 Sekunden hatten die Kurstädterinnen die erste große Möglichkeit in Front zu gehen, doch Yasmin Rölle scheiterte nach eine schönen Kombination an der großartig reagierenden Claire Thiemann im Tor der Gäste. Von nun an ging es munter hin und her, wobei bei beiden Teams meistens am Strafraum Endstation war. Doch die Art und Weise, wie sich die Mannschaft des SC 13 gegen die Angriffe der älteren Gegner stemmte war beeindruckend. Erst um die 60. Spielminute herum begannen sich die Fans der Heimelf Sorgen zu machen. Zwei hochkarätige Chancen wurden aber von den Gästen liegengelassen, was sich mehrheitlich im Fußball rächen sollte. In der 68. Minute setzte sich Linette Lüschow mit einer Energieleistung über die rechte Seite durch und gelangt zur Torauslinie. Von dort aus spitzelte sie das Spielgerät zu Kira Blum, die nur noch den Fuß hinhalten musste, um damit einen Riesenjubel auszulösen. Die Gäste versuchten nun noch einmal alles, um die Partie zu drehen. In der Nachspielzeit konnte dann SC 13 Torhüterin Katrin Weyand in letzter Sekunde vor der Linie klären und somit den Sieg unter Dach und Fach bringen. Entsprechend groß war dann die Erleichterung, beim Schlusspfiff von Schiedsrichter Oliver Michels. Die beiden Trainer waren voll des Lobes für ihre Schützlinge: „Wenn man gegen einen solchen Gegner nur zwei, drei Chancen zulässt, dann spricht das für eine überragende Teamleistung der Mädels. Jetzt hoffen wir, im Halbfinale noch einmal eine solche Leistung abrufen zu können.“

SC 13 Bad Neuenahr U 15: Katrin Weyand; Annika Neil, Amelie Schulte, Rebecca Schumann, Lisa Weise, Celine Dickopf, Yasmin Rölle, Paula Gau, Linette Lüschow, Emiliy Feifarek, Sarah Leo, Sophie Müller, Nele Weber, Mara Bungarten, Kira Blum, Chiara Hahn

Tor: 1:0 Kira Blum (68.)

ZS: 50

SR: Oliver Michels