Starke Leistung gegen Nieder-/Oberzissen

Heute reisten unsere Küken zum Tabellenersten, der JSG Nieder-/Oberzissen. Mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 15:3 waren die Rollen für das heutige Match klar verteilt.

Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch im Mittelfeld. Hohe Bälle bestimmten das Spiel, was für unsere spielstarken Küken zur Herausforderung wurde. Zwar versuchte man den Ball ständig wieder herunter zu nehmen, doch schon war Niederzissen zur Stelle, die den Ball erneut in die Luft katapultierten. In der 12. Spielminute erzielte der Gastgeber das viel umjubelte 1:0.

Völlig unbeeindruckt spielten unsere Küken munter weiter und kamen so ebenfalls vor das gegnerische Gehäuse. So zum Beispiel Berna Topuzoglu, deren Schuss nur knapp am Tor vorbei ging, oder Alexa Primke, die nach einer Ecke am Lattenkreuz scheiterte. Kurz vor der Halbzeit dann ein Weitschuss von Jasmin Choukri, den der Torwart parieren konnte.

Mit dem glücklichen 1:0 aus Sicht der Gastgeber ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel versuchten unsere Mädels mehr Druck auf das gegnerische Tor zu machen. Ein Freistoß von Hanna Kulpe in der 31. Spielminute konnte ein Spieler noch von der Linie kratzen.

Aber auch Nieder-/Oberzissen kam vor allem über ihre schnelle linke Außenbahn immer wieder zu Torchancen, die aber unsere Abwehr um Hanna Kulpe und Alexa Primke zu verhindern wussten.

In der Schlussphase versuchten unsere Küken wirklich alles, um noch ein Tor zu erzielen. Doch leider wollte das Runde einfach nicht ins Eckige. Endstand: 1:0 für den Gastgeber.

Fazit: Eine sehr gute Leistung unsere Küken, die heute vor allem auch in den Zweikämpfen dem starken Gegner Paroli bieten konnten. Beide Trainer waren sich am Ende einig, dass ein Unentschieden gerecht gewesen wäre.

Am 23.4. geht es zum nächsten Topspiel: Der SC Sinzig ist zu Gast beim SC 13. Anstoß ist um 13:00 Uhr auf unserem Mittelplatz.

Es spielten: Anga Bartzen, Julie Beck, Leah Blindert, Marla Bruckhoff, Chiara Bücher, Jasmin Choukri, Larissa Holert, Hanna Kulpe, Alexa Primke, Laetitia Theis, Berna Topuzoglu, Hannah Wenzel.

JK