Blindert stoppt Negativserie

Bereits unter der Woche reisten unsere Küken zu der traumhaften Sportanlage des Grafschafter Sportvereins.

Eine „Reaktion“ forderte das Trainerteam um Jana Klein nach der schwachen Leistung gegen Sinzig am vergangenem Wochenende. Außerdem sollte dringend wieder ein Tor her, um die Negativserie zu beenden. In der 7. Spielminute war es dann auch Leah Blindert, die mit einem Heber über den Torhüter das 1:0 markierte.

Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch im Mittelfeld mit zahlreichen Torchancen des SC13. In der 18. Spielminute verpassten Julie Beck und Leah Blindert nur knapp die Hereingabe von Arina Abdou. Nur eine Minute später war es erneut Julie Beck, die leider am Torwart scheiterte. Vorausgegangen war eine schöne Passkombination zwischen Laetitia Theis und Leah Blindert.

In der 24. Spielminute schickte man Anga Bartzen auf die Reise, die leider ebenfalls den Torwart von Grafschaft nicht überwinden konnte.

So ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel gerieten unsere Küken zunehmend unter Druck und auf einmal spielte nur noch der Grafschafter SV. Doch das Glück war heute scheinbar auf Seiten des SC13. Zweimal rettete das Aluminium oder die Gegner verloren vor dem Tor von Hannah Wenzel die Nerven.

In der Nachspielzeit schickte Julie Beck Chiara Bücher auf Reise, die ebenfalls am Torhüter scheiterte. Aber Leah Blindert konnte im Nachschuss zum 2:0 Endstand einnetzen.

Fazit: In Halbzeit eins zeigten unsere Küken die geforderte Reaktion und spielte einen guten Fußball. Allerdings hätte man hier bereits den Sack zu machen müssen. Denn so kam man in der zweiten Halbzeit unnötig nochmal unter Druck und hatte letztendlich Glück, hier nicht den Ausgleich zu kassieren.

Es spielten: Arina Abdou, Anga Bartzen, Julie Beck, Leah Blindert, Marla Bruckhoff, Chiara Bücher, Jasmin Choukri, Emma Gumbel, Alexa Primke, Jule Rohleder, Laetitia Theis, Hannah Wenzel.

Tore: Leah Blindert (2)

JK