April 15 2018

Jacqui Dünker bleibt weiterhin Cheftrainerin des SC 13 Bad Neuenahr

Der SC 13 Bad Neuenahr kann in Mitten einer entscheidenden Saisonphase Planungssicherheit verkünden. Cheftrainerin Jacqui Dünker hat ihren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Die umtriebige A- Lizenz Inhaberin gab kurz vor ihrem 32. Geburtstag das Signal für eine kontinuierliche Zusammenarbeit, zu der sie bislang einen Löwenanteil beigetragen hat. Für den Kurstadt Club ist das ein tolles Signal, um die angefangene Aufbauarbeit im Frauenfußballbereich weiter voran zu treiben.

Für SC 13 Präsident Benny Fritzmann und seine unermüdlich arbeitenden Vorstandskollegen ist diese Entscheidung eine große Erleichterung, wie der junge Ober Kurstädter zu Protokoll gibt: „Wir sind sehr glücklich mit Jacqui nicht nur eine ausgewiesene Fachfrau bei uns zu wissen. Sie ist auch der Motor in der Weiterentwicklung unserer Talente. Man kann als Verein nur davon träumen, eine derart tolle Person bei uns zu wissen. Jacqui lebt den Verein, mehr kann man sich nicht wünschen.“ Das gibt dem kompletten Club Planungssicherheit und den Frauenteams eine klare Marschrichtung vor. Dünker selbst nimmt die Lorbeeren ihres Präsidenten gerne entgegen: „Was hier an Arbeit in den einzelnen Bereichen geleistet wird, sucht in dieser Liga seines Gleichen. Die Entwicklung unserer jungen Mannschaften ist noch lange nicht abgeschlossen. Wir werden im kommenden Jahr eine sehr attraktive Regionalliga erleben. Da wollen wir natürlich kräftig mitmischen.“

Damit hat der SC 13 zunächst einmal seine wichtigste Personalie in trockene Tücher gebracht. Weitere Personalplanungen sind in vollem Gang.