April 20 2021

Der SC 13 Bad Neuenahr hat mit Marcello Montuori ab sofort einen neuen sportlichen Leiter für die gesamte Jugend.

Das ging dann sehr schnell. Der SC 13 kann schon bereits wenige Tage nach dem Rücktritt von Saskia Oebel-Noack einen neuen sportlichen Leiter für die Jugend präsentieren: Marcello Montuori vom SV Rot-Weiß Merl wird diesen Posten mit sofortiger Wirkung übernehmen. Der 46-jährige Wirtschaftsjurist ist derzeit Trainer der U17-Juniorinnen und Sportlicher Leiter bei den Seniorinnen und Juniorinnen der Amselstädter. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung im Jugendfußball.

„Marcello war unser Wunschkandidat für den führenden Posten in der Jugendabteilung. Er ist ein Teamplayer, hochkompetent, ehrgeizig und bringt die nötige Erfahrung für diesen Posten mit. Wir hatten sehr gute Gespräche“, so Anne Kathrine Kremer, die Sportliche Leiterin des Kurstadtvereins.

„Anka konnte mich überzeugen, die sehr reizvolle Herausforderung in Bad Neuenahr anzunehmen. Wobei ich gestehen muss, dass auch Denise Blumenroth, die Trainerin der U 17-Juniorinnen,  einen positiven Beitrag dazu geleistet hat. Ich möchte die sehr gute Jugendarbeit von Saskia, die zweifelsohne große Fußstapfen hinterließ, fortsetzen. Dabei kann man den  Anforderungen und Ansprüchen des Vereins im Alleingang natürlich nicht gerecht werden. Das kann jeweils nur mit einem funktionierenden Team auf und neben dem Platz umgesetzt werden. So wollen wir auch künftig die Nummer eins in der Region bei der Nachwuchsarbeit bleiben“, freut sich der neue Sportliche Leiter auf seine kommende Aufgabe.