Juli 14 2021

Sonnenschein, Podestplatz, DFB-Abzeichen und neue Aufwärmshirts

Für die U 13-Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr war der letzte Sonntag mit der Teilnahme am Sommerturnier des 1. FFC Neuwied ein voller Erfolg. Bei bestem Sommerwetter durfte der Kurstadtnachwuchs erstmals seit acht Monaten wieder an einem Wettbewerb teilnehmen. Die von Trainerin Tamara Schmidtmeier betreuten „Küken“ mussten sich in den sechs Turnierspielen nur einmal geschlagen geben. Am Ende ein verdienter dritter Platz hinter den Teams der MSG Moselbogen Lay und TSV Schott Mainz.
„Trotz Coronapause schienen die Mädels nichts verlernt zu haben und konnten spielerisch wie auch als Einheit voll überzeugen. Auch gegen die mit älteren Jahrgängen angetretenen Teams wusste die Mannschaft zu überzeugen und die beiden Neuen sind schon super integriert- eine tolle Truppe“, so die voll des Lobes und sichtlich stolze Übungsleiterin Schmidtmeier.
In den Pausen zwischen den Spielen gab es die Möglichkeit das DFB-Abzeichen zu machen, was die Mädels auch begeistert wahrgenommen haben.

Am Rande des Turniers bekam das Team noch einen neuen Satz Aufwärmshirts von „Fussboden Jüngling GmbH“ aus Oberlahr überreicht. Das übernahm Geschäftsinhaber Ralf Jüngling persönlich. Er ist schon seit Jahren ein zuverlässiger Unterstützer, Sponsor sowie Fan des Kurstadtvereins. Als kleines Dankeschön gab es ein Trikot mit allen Unterschriften der U 13.
Der SC 13 Bad Neuenahr möchte sich beim Turnierveranstalter 1.FFC Neuwied für die Gastfreundschaft, die gute Organisation und einen insgesamt tollen Nachmittag bedanken.