August 29 2021

Kremer-Elf im letzten Vorbereitungsspiel erst im zweiten Durchgang treffsicher

Regionalligist SC 13 Bad Neuenahr hat sein letztes Testspiel vor dem Saisonauftakt am nächsten Wochenende beim 1. FC Saarbrücken mit 5:2 beim Mittelrhein-Ligisten SV Allner-Bödingen gewonnen, zeigte sich dabei aber erst in der zweiten Spielhälfte treffsicher.

Die Gastgeberinnen führten nach den ersten 45 Minuten nicht unverdient. Dies lag an allerdings vor allem an der eigenen Abschlussschwäche. Die Gäste machten es zunächst besser und nutzen ihre wenigen Chancen zur 2:0 Halbzeitführung.

Dank einer konzentrierteren Leistung beim Torabschluss gelang es den Kurstadtmädels die Partie in der zweiten Halbzeit komplett zu drehen und schlussendlich deutlich zu gewinnen. Gegen die Durchschlagskraft des Sturmduos Sonja Bartoscheck und Franziska Wendel, die jeweils doppelt trafen, konnte das Heimteam nur noch sehr wenig entgegensetzen. Den ersten Treffer für den SC 13 erzielte Magdalena Lang kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit.

Man kann durchaus von einer gelungenen Generalprobe vor dem Saisonauftakt in der saarländischen Landeshauptstadt berichten. „Sonntag 14:00 Uhr. Darauf liegt jetzt unser Fokus. Wir haben allen Grund optimistisch dem Saisonstart entgegenzusehen“ berichtet SC 13-Trainerin Anne-Kathrine Kremer.