September 06 2021

SC 13 II in Trefferlaune – 9:3-Kantersieg zum Saisonauftakt

Der SC 13 Bad Neuenahr II hat sich mit einem 9:3 (3:1)-Erfolg bei TuS Immendorf bestens in die 21/22er-Spielzeit der Bezirksliga eingeführt.
Trainer Harald Haneder hatte im Vorfeld des Spiels vor den Immendorfer Mädels als unangenehmer Gegner gewarnt. Doch spätestens nach dem Treffer zum 4:1 in der 53. Spielminute war die Gegenwehr der Gastgeberinnen erloschen. Zu überlegen und kontrolliert agierte sein Team über die gesamten 90 Minuten. Haneder sprach nach dem Schlusspfiff von einem „top Spiel mit guten Abschlüssen, stabiler Absicherung und mutigen Offensivspiel.“

Für den Übungsleiter gilt es in der kommenden Trainingswoche noch ein paar Justierungen in der Defensive und bei den Standards vorzunehmen und dann optimistisch in das erste Kräftemessen mit einem der Topteams zu gehen. Der ambitionierte FV Rübenach II belegte zuletzt zweimal hintereinander den zweiten Abschlussrang und startet mit der Partie gegen den SC 13 II am kommenden Sonntag in Wachtberg in die aktuelle Spielzeit.

Die Tore: 0:1 (19.) Eva Floßdorf, 0:2 (24.) Nathalie Brück, 0:3 (26.) Leonie Riedewald, 1:3 (28.), 1:4 (53.) Celine Jeub, 2:4 (64.), 2:5 (66.) Rabea Schlieber, 2:6 (69.) Rabea Schlieber, 2:7 (70.) Michelle Loggen, 2:8 (77.) Nathalie Brück, 3:8 (84.), 3:9 (89.) Michelle Loggen