Oktober 25 2021

SC 13 II mit Favoritensieg in Büchel – Erbeling und Fryns schnüren Doppelpack

Der SC 13 Bad Neuenahr II wurde am siebten Spieltag der Bezirksliga Mitte seiner Favoritenrolle gerecht und gewann am Sonntag das Auswärtsspiel bei der FSG „Eifelhöhe“ Büchel mit 5:2 (1:1), wodurch die Mannschaft von Harald Haneder und Alison Zerwas punktgleich dem Tabellenführer TV Kruft auf den Fersen bleibt.

Schwerer als erwartet taten sich die Kurstadtkickerinnen im Spiel beim aktuellen Tabellenneunten. Die Gastgeberinnen agierten in der Anfangsviertelstunde mit einem aggressiven Offensivpressing und sorgten über die starke linke Angriffsseite für Druck auf die Abwehrkette des SC 13 II. Auch durch das 0:1 (16‘) durch Tamara Schmidtmeier, die mit einem Distanzschuss erfolgreich war, sollte sich die geplante Feldüberlegenheit vorerst noch nicht einstellen. Den Gastgebern gelang nach einem guten Angriff sogar der Ausgleichtreffer zum 1:1-Zwischenstand, mit welchem auch die Seiten gewechselt wurden.

Unmittelbar nach Beginn der zweiten Spielhälfte wurde es rasant auf dem Rasenplatz in Faid. Laura Thomas, die bereits zum 1:1 getroffen hatte, brachte ihre Farben in der 47. Spielminute erstmals in Führung. Doch die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Die von Haneder erst zu zweiten Halbzeit eingewechselte Jana Erbeling drehte auf und legte mit einem Doppelpack in der 48. und 49. Spielminute den Grundstein zum sechsten Saisonsieg. Und es sollte erneut nur eine Minute vergehen, ehe ein weiterer Gästetreffer fiel. Janina Fryns erhöhte auf 4:2 (50.). Büchel schwanden fortan die Kräfte, was Haneder dazu veranlasste, seine Mädels durch Positionswechsel noch offensiver agieren zu lassen. Folgerichtig fiel noch der Treffer zum 5:2 (78.)-Endstand, erneut durch Fryns, die selbst schon im Trikot der Gegnerinnen aktiv war.

„Unter dem Strich ein verdienter Arbeitssieg gegen einen starken Gegner, der auch noch für andere Teams eine Herausforderung sein kann“, meint Haneder zum Spiel.“ Der Übungsleiter verteilte auch ein Sonderlob für Anna Günther und Michelle Loggen für deren beste Saisonleistung. Am kommenden Sonntag wartet das Auswärtsderby gegen die Grafschafter SG in der 3. Rheinlandpokalrunde auf das Team. Spielbeginn auf dem Kunstrasenplatz in Vettelhoven ist um 17:00 Uhr.