November 15 2021

Eindeutige Sache für den SC 13 II beim Tabellenschlusslicht

Der SC 13 Bad Neuenahr II hat am Sonntagabend einen klaren Auswärtssieg in der Bezirksliga gefeiert. Die Kurstadt-Reserve siegte durch die Tore von Janina Fryns (13.), Denise Blumenroth (20.) und Amal Bouchuari (23., 39.) mit 4:0 (4:0)- beim Tabellenschlusslicht FC Rot-Weiß Koblenz. Bad Neuenahr II, welches die zurückliegende Englische Woche mit einem dritten Sieg beendete, festigt durch diesen Sieg den zweiten Tabellenrang und ist dabei punktgleich mit Tabellenführer TV Kruft. Mit dem Sieg in Koblenz konnte die Mannschaft von Chefcoach Harald Haneder das dritte Spiel innerhalb einer Woche für sich entscheiden. Dem 4:2 gegen die SG Mendig in der Liga am vorletzten Wochenende folgte am Mittwoch der deutliche 6:0-Sieg bei der Grafschafter SG im Rheinlandpokal.

Die Führung zur Halbzeit hätte durchaus auch höher ausfallen können. Die Regionalligareserve von der Ahr war ihren defensiv agierenden Gegnerinnen in allen relevanten Statistiken überlegen. Der SC 13-Coach sprach nach der Partie von einer wichtigen Woche: „Die Zahnräder greifen immer besser ineinander. Die Mannschaft war zuletzt in den wichtigen Spielphasen immer auf der Höhe. Das haben die Mädels insgesamt sehr gut gemacht. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die letzten drei Spiele im alten Jahr noch gewinnen werden.“

Startschuss zum Endspurt erfolgt am nächsten Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Grafschafter SG. Anstoß auf dem Kunstrasen in Pech ist um 15:30 Uhr.