Februar 06 2022

9:2-Kantersieg im ersten Testspiel – U15 dreht nach der Pause auf

Fulminant starteten die U 15-Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr in die Testspielserie der aktuellen Wintervorbereitung. Am letzten Sonntag siegte die Mannschaft von Tamara Schmidtmeier bei winterlichen Temperaturen im „Neun gegen neun“ mit 2:9 (1:2) bei Gastgeber 1. FFC Neuwied.

Von den 14 mitgereisten Nachwuchsfußballerinnen gaben drei Spielerinnen (2x Neuzugänge, 1x aus der U13) ihr Debüt. Nach einer schwächeren ersten Halbzeit legten die Nachwuchskickerinnen im zweiten Spielabschnitt richtig los. „In den ersten 35 Minuten verhinderte die mangelnde Effizienz vor dem Tor sowie eine gewisse Schwerfälligkeit bei der Umsetzung der taktischen Vorgaben einen deutlicheren Pausenvorsprung“, so Schmidtmeier, der es beim Pausentee gelang, die Probleme nachhaltig anzusprechen. Ihre Schützlinge schalteten einen Gang hoch und gestalteten die Partie nach dem Wiederanpfiff sehr einseitig. “Nach zwei Wochen Trainingsbetrieb bin ich mit dem ersten Testspiel sehr zufrieden. Vor allem die zweite Halbzeit hat mich überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“, erklärte Schmidtmeier. Die Tore erzielten: 3x Elona Paci, 2x Dilek Cetin, 2x Malin Schuck, 1x Lilith Hammers, 1x Lina Weinitschke