Februar 23 2014

Gelungenes Blitzturnier an der Kreuzstrasse – U 17 gewinnt mit zwei Siegen

Das mit Spannung erwartete Blitzturnier des SC 13 Bad Neuenahr, bei dem die jeweiligen Altersvertretungen von Bayer 04 Leverkusen und des MSV Duisburg zu Gast waren, wurde vom Bundesliganachwuchs des SC 13 Bad Neuenahr gewonnen. Nachdem im ersten Spiel des Tages Bayer 04 die Duisburger Zebras mit 3:2 besiegte, blieb die erfrischend offensiv auftretende Kurstadtvertretung mit 3:0 gegen Leverkusen und 1:0 über Duisburg siegreich.

Drei sehr unterhaltsame Spiele wurden den ca. 80 Zuschauern geboten, beginnend mit einem 3:2 von Juniorinnen Bundesligist Leverkusen über den Regionalligisten MSV Duisburg. Es folgte ein ganz starker Auftritt des SC 13. Elisabeth Müller, Cailin Hoffmann und Ines Guenther erzielten die Tore für ihr Team, das absolut überzeugend auftrat. Immer wieder über schnelles Passspiel auf die schnellen Spitzen kreierten die Schützlinge von Isabelle Stümper Chancen, von denen drei sehenswert genutzt wurden. Auch Torhüterin Laura van der Laan konnte sich auszeichnen, so dass die komplette Bandbreite eines guten Fußballspiels geboten wurde. Knapper gestaltete sich dann das abschließende Match gegen die Duisburger Zebras. Ein Treffer von Ines Guenther stellte dann auch das gerechte Endresultat her. Isabelle Stümper war nach dem Turnier sehr zufrieden mit ihrem Team: „Ich bin stolz auf die Mädels, denn sie haben sich heute das nötige Selbstbewusstsein für die kommenden Aufgaben in der Liga geholt. Leverkusen und Duisburg waren die erwartet schweren Prüfsteine. Wichtig war mir der Offensivdrang  unserer Mannschaft, die das auch toll gemacht hat. Sie haben sich heute für eine tolle Vorbereitung belohnt.“

Am kommenden Samstag um 14 Uhr wird es dann gegen den 1. FC Saarbrücken wieder um Punkte gehen. Wichtig ist es so schnell wie möglich Punkte für den Ligaverbleib zu sammeln. Nach den gesehenen Leistungen vom heutigen Tag braucht einem nicht Angst und Bange zu sein.