August 07 2020

TRAININGSAUFTAKT DER U17 FÜR DIE NEUE BUNDESLIGASAISON

Die Spielerinnen der U 17-Juniorinnen des SC 2013 Bad Neuenahr sind kaum zu bremsen – endlich wieder auf dem Platz und mit Freude am Ball, auch wenn es zeitweilig gar der Medizinball ist. „Den Mädels war die Freude über den Trainingsauftakt anzusehen“, so Denise Blumenrath vom dreiköpfigen Trainerteam des letztjährigen Tabellenfünften der Juniorinnen-Bundesliga zum Trainingsauftakt der neuen U 17. Urlaubsbedingt nahmen 14 der insgesamt 21 Nachwuchstalente das Training der Sommervorbereitung in der laufenden Woche auf. Nach 13 altersbedingten Abgängen, gilt es für die Coaches auch zehn Neuzugänge zu integrieren und weiterzuentwickeln. Acht davon stammen aus den Reihen der eigenen U 15-Juniorinnen. Auch im Staff des Nachwuchsteams hat sich einiges getan. Neu im Trainerteam ist Martin Schell, der in seiner sportlichen Vita zahlreiche Erfolge im Juniorenfußball aufweisen kann und zusammen mit Denise Blumenroth und Marcelo Jansen für die sportlichen Belange des Teams verantwortlich ist. Als Athletik-Coach konnte der lizenzierte Leichtathletiktrainer und ehemalige Sportlehrer Rainer Stein gewonnen werden. Ebenfalls neu im Team ist Physiotherapeut Sascha Menden, welcher u.a. schon bei TuS Koblenz tätig war.

„Wir streben wieder eine gute Platzierung an und wollen unsere Mädels bestmöglich auf den Frauenfußball vorbereiten“, lässt Blumenroth schon in Richtung der kommenden Spielzeit vorausschauen. Und das sollte bei den hoch motivierten, fest entschlossenen, charakterstarken und zielstrebigen Nachwuchskickerinnen der U17 auch kein Problem sein.